Was uns wichtig ist .......

 

-Schon bei der Auswahl des Deckrüden sind uns Gesundheit, der Charakter  und das Wesen sehr wichtig.

-Da mein Mann und ich im DVG ausgebildete Hundetrainer sind, ziehen     wir unsere  Wölfchen von Anfang an mit diesem Hintergrundwissen            auf.

-Die Wölfchen werden bei uns im und ums Haus rund um die Uhr betreut.

-Sie werden eine altersentsprechende Prägephase erleben und bestmöglich  auf das Leben vorbereitet sein.

 

 

Wir werden:

 

-bereits bei uns mit der Stubenreinheit beginnen

-die Wölfchen an ein Katzenklo gewöhnen

-gemeinsam mit der Mutterhündin Auto fahren

-bereits die ersten Ausfüge hinter uns haben

-sie an ihre eigene Transportbox gewöhnen.

-an Leine und Geschirr bzw. Halsband gewöhnen

-die Körperpflege beginnen

-mit Ihnen gemeinsam das Bürsten und Pflegen an unseren  ausgewachsenen Wölfchen üben.

-sie an verschiedene Umwelteinflüsse sowie Alltagsgeräusche (z.B.  Staubsauger, Waschmaschine, Radio, Autos), Tiere, Gegenstände, Kinder,  verschiedene Menschen usw. gewöhnen

-die Beißhemmung erlernen

-Tierarzttraining üben

-verschiedene Untergründe, Sand, Gras, Laminat, Teppich, Fliesen,  Beton,  Rindenmulch, Kies, Gitter usw. kennenlernen

 

 

  •  

Wir werden unser Bestes geben, um aus den Wölfchen tolle Familienhunde zu machen.

 

-Uns ist der  Kontakt mit den neuen Hundebesitzern sehr wichtig.

-Wir stehen Ihnen bei Problemem oder Fragen mit Rat und Tat zur Seite.

-Wir wollen für jeden unserer Wölfchen DAS richtige Zuhause finden.

-Sollten  Sie Interesse haben, rufen Sie uns an.

-Billigwelpen bekommt man an *jeder Ecke* - die gesundheitlichen              Mängel, fehlende nicht mehr nachzuholende Sozialisierung, ängstliche        und unsichere Hunde erleben wir bei unsere tägliche Arbeit immer              wieder.

 

Ich möchte unter dem Motto züchten....

Klasse statt Masse

 



 

Mit einem umfangreichen Welpenpaket 

 

-  ihrer Ahnentafel

-  EU Impfass

-  umfangreiche Informationen rund um den Welpen

-  3 kg gewohntes Futter, für die erste Zeit

-  2 Schüsselchen für Futter und Wasser

-  einem passendes Halsband und Geschirr mit Leine

-  einem Kuschelspielzeug

-  einer Schmusedecke

-  ihrem eigenen Kuschelbettchen

-  einer Activet Pro Brush Soft (grün) Bürste, (früher als Les Poochs Bürste      bekannt)

-  einem Kamm mit rotierenden Zinken

-  einer Transportbox (faltbar) Größe S

-  einer Schleppleine  mit extra mini Karabiner für kleine Wölfchen

-  einem guten Welpenbuch 

-  einer kostenlose Haftpflichtversicherung bis zum Alter von 6 Monaten

 

   entwurmt, geimpft und gechipt 

ziehen unsere Wölfchen zu ihren neuen Familien.

 

 


 

Noch ein paar Tips für den Anfang.....

 

-Nur erzogenen Hunden kann man maximale Freiheit zugestehen.

-Erziehung von Anfang an, ohne wenn und aber...keine Schonzeit.

-Kommandos klar und deutlich, keine Satzbildung, besser ist hier            die Körpersprache.

-Nur ein guter Start, d.h. optimale Prägephase, beste Gesundheit und  liebevolle, geduldige, gewaltfreie aber konsequente Erziehung  ermöglicht dem Hund ein nahezu sorgenfreies Hundeleben.

-Der Hund kann immer nur so gut sein, wie ihn sein Mensch macht.

 

 

 



Datenschutzerklärung